Startseite Unternehmen Leistungen Referenzen Jobs Kontakt
Bild als Grafik mit einer Word-Cloud, bestehend aus Fachbegriffen aus den Bereichen Grafikdesign und Webdesign
Wie kann ich meine Daten der Firma Eventus Design übergeben?
Übergeben Sie uns einfach Ihre digitalen Daten auf CD, DVD, USB-Stick oder, je nach Umfang, per E-Mail. Oder, Sie kommen mit Ihren Ideen, Manuskripten, Text-Disketten, Scribbels, Dias oder Ihrem letzten Prospekt direkt zu uns.
Welche Art von Daten können verarbeitet werden?
Wir verarbeiten Ihre Dateien, die auf Apple Macintosh oder Windows-PC's erstellt wurden, mit Hilfe von Programmen, wie Adobe Indesign, QuarkXPress, Adobe Photoshop, Adobe Illustrator und Corel Draw sowie Adobe Acrobat, bzw. mit Software, die die Formate EPS, TIF und PDF exportieren kann.
Welche Voraussetzungen gelten für Bilder in Drucksachen?
Bilder für zu druckende Dokumente sollten eine Mindestauflösung von 300 dpi haben und im Vierfarb-Modus (CMYK) vorliegen.
Welche Voraussetzungen gelten für Bilder im Internet?
Bilder zur Verwendung auf Internetseiten sollten eine Maximalauflösung von 72-96 dpi haben und im RGB-Modus angelegt sein.
Was ist bei schwarz-weissen Bildern mit Verläufen zu beachten?
Schwarz-weiße Bilder, Grafiken oder Zeichnungen, die Verläufe oder Schattierungen enthalten, sollten in Graustufen umgewandelt werden. Die Auflösung wird entsprechend der Verwendung gewählt.
Wie gehe ich mit schwarz-weissen Strichzeichnungen um?
Einfache schwarz-weiße Strichzeichnungen ohne Schattierungen und Verläufe (z.B. Pläne, Struktogramme, Cliparts, etc.), wandeln Sie bitte in den Schwarz-Weiß-Modus um. Die Auflösung wird entsprechend der Verwendung gewählt.
Welche Auflösung benötigen Texte für Drucksachen?
Texte für gedruckte Dokumente sollten eine Mindestauflösung von 300 dpi haben.
Welchen Farbmodus wähle ich bei Texten für Drucksachen?
Mehrfarbige Texte oder schwarze Texte für Drucksachen sollten im Vierfarb-Modus (CMYK) vorliegen.
Welche Auflösung benötigen Texte für das Internet?
Texte, die für eine Website vorgesehen sind, sollten generell eine Auflösung von 72-96 DPI haben.
Soll ich Texte für Drucksachen in Pfade umwandeln?
Texte oder einzelne Buchstaben sollten generell in Pfade umgewandelt werden. Allerdings wird somit eine nachträgliche Korrektur schwierig bis unmöglich. Falls also Ihre Texte nochmals korrekturgelesen werden sollen, so belassen Sie diese bitte als normale Schrift.
Ich kenne mich mit Farben nicht aus. Helfen Sie mir?
Sollte es nötig sein, dass Sie in Ihren Drucksachen Vollton- oder Schmuckfarben verwenden müssen, so helfen wir Ihnen dabei gerne, falls Sie sich nicht sicher sind, was dabei zu beachten ist. Beachten sie bitte! Nur die Hälfte der Schmuck- bzw. Volltonfarben lassen sich mit dem CMYK-Farbsystem wiedergeben, die anderen liegen außerhalb des CMYK-Farbraumes. Das hat zur Folge, dass bei Drucksachen, die vierfarbig gedruckt werden, die Schmuck- bzw. Volltonfarben zusätzlich gedruckt werden bzw. Abweichungen in Kauf genommen werden müssen. Verwenden Sie daher möglichst wenige Schmuck- bzw. Volltonfarben. Für jede Schmuck- bzw. Volltonfarbe ist eine zusätzliche Druckplatte in der Druckmaschine erforderlich, was zu höheren Druckkosten führt. Wenn Sie voraussichtlich mehr als vier Farben benötigen, sollten Sie den Einsatz von Prozessfarben (CMYK) für Ihr Dokument erwägen.
Mit welchen Dateiformaten soll ich arbeiten?
Wenn Sie uns Ihre Daten als PDF-Datei übergeben, denken Sie bitte bei der Erstellung des PDF's daran, die im Originaldokument verwendeten Schriftarten in Ihre PDF-Datei einzubinden. Die PDF-Datei sollte dabei eine Auflösung von min. 1200 DPI haben und ebenfalls im CMYK-Modus angelegt sein. Falls Sie uns EPS- oder AI-Dateien übergeben, denken Sie bitte daran, alle darin verwendeten Schriftarten (Fonts) mit in den Projektordner zu kopieren, am besten in einen Unterordner des Projektordners. Als Dateiformate für Websites wählen Sie bitte JPG, GIF oder PNG. Für Drucksachen eignen sich die Dateiformate TIF, EPS, AI, CDR und PDF sowie die nativen Dateiformate der Anwendungen Adobe Indesign und QuarkXPress. Sollten Sie bei der technischen Umsetzung Schwierigkeiten haben, scheuen Sie sich nicht, unsere Unterstützung zu suchen.
Gibt es bei den Dateiformaten auch Ausnahmen?
Ausnahmen sind Bilder, Zeichnungen und Illustrationen, die einer Transparenz bedürfen (d.h. der Hintergrund muss durchscheinen). Hierbei wählen Sie bitte das Dateiformat GIF oder PNG 8-Bit bzw. PNG 24-Bit und, je nach Anforderung (Qualität), 2-256 Farben. Beachten Sie bitte! Bei Verwendung des Dateiformats PNG für Webseiten, in Verbindung mit einer Transparenz, kann es bei der Anzeige der betreffenden Webseite im Internet Explorer, besonders bei älteren Versionen (IE 6 und 7), aber auch mit den Versionen IE 8 und IE 9, zu teilweise abstrusen Anzeigefehlern kommen, da der Internet Explorer diesbezüglich die Richtlinien und Standards des W3C (The World Wide Web Consortium) nicht respektiert. Daher werden Transparenzen von PNG-Bildern nicht oder nicht richtig übersetzt bzw. angezeigt, was zu räumlichen und dimensionellen Verschiebungen der einzelnen Elemente führen kann.
Was muss ich bei Office-Dokumenten beachten?
Wenn möglich, vermeiden Sie bitte Word- bzw. Office-Dokumente. Eine nötige Aufbereitung Ihrer Projektdaten für die Druckvorstufe verusacht zusätzliche Kosten, da eine solche Aufbereitung oft mit einem erheblichen Mehraufwand verbunden ist. Daher empfehlen wir, dass Sie uns Ihre Daten (Texte, Bilder), sofern möglich, bereits druckfähig und in digitaler Form (per E-Mail oder auf einem Datenträger) übergeben.
Webdesign Grafikdesign Werbetechnik Übersetzung Startup Preise FAQ
Hilfe